Joche sind nicht nur Träger der Glocken

Sogar Leonardo da Vinci überlegte sich, wie Glocken besser zum Schwingen gebracht werden können und erfand den Vorläufer der Kugellager.

Joche sind die Querträger über den Glocken und ermöglichen durch ihre seitlich angebrachten Kugellager das Schwingen. Je nach Zeitepoche änderten sich teils modebedingt die Jochformen. Manchmal wurden die Joche auch mit Symbolen und Inschriften liebevoll verziert.

Die Form des Joches beeinflusst auch das Klangverhalten einer Glocke. So schwingt z.B. eine Glocke mit einem hohen Holzjoch langsamer und die Töne haben mehr Zeit zum Ausklingen als bei einem einfachen Holzjoch ohne Oberteil.

Glocken, die in der „Eigenfrequenz des Turmes“ schwingen und womöglich dadurch den Turm schädigen, können durch eine geänderte Jochart in eine andere, für den Turm „ungefährliche“ Schwingungsfrequenz gebracht werden.

 

 

javscat.net
shitjav.com
sexspanking.org
scatlife.net
spanking-porn.org
javscat.net
shitjav.com
any-porn.net
its-porn.net