Geschichte

historische Glocken sind das klingende Gedächtnis unserer Geschichte

In den vergangenen Jahrhunderten war es üblich, gesprungene oder vermeintlich „minderwertige“ Glocken einzuschmelzen und das Metall für neue Glocken oder andere Gussprodukte zu verwenden. Leider ist dadurch ein wertvoller Teil unserer Kulturgeschichte verloren gegangen.

Seit über 25 Jahren forscht die Glockengießerei Grassmayr an Ursachen für Schädigungen an Glocken. Mehrjährige Kooperationen mit ECC-ProBell®, technischen Instituten und Universitäten förderten neue Erkenntnisse und führten teilweise zur Widerlegung althergebrachter, gängiger Lehrmeinungen.

Mit einem respektvollen Blick auf die Vergangenheit und mit starkem Innovationswillen gelang es der Glockengießerei Grassmayr herkömmliche Restaurierungsverfahren weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Hunderte defekte Glocken aus zwölf europäischen Ländern wurden in der Glockengießerei Grassmayr wieder restauriert. Jetzt können diese Glocken wieder mit ihren ursprünglichen Klängen zur Freude der Menschen für künftige Generationen läuten. So hat sich die Glockengießerei Grassmayr mittlerweile schon einen Namen „Glockenklinik“ gemacht.

  

teilen

Share Tweet Mail Whatsapp

Anschrift

Leopoldstraße 53
6020 Innsbruck
Österreich
Tel. +43 512 59416

info@grassmayr.at

museum@grassmayr.at

Karte

Suche

Glockengießerei Grassmayr, Innsbruck
LieferbedingungenImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS